0211 - 55 02 87 80

Schönheit+ Sind die Bauchdeckenstraffung und Brustvergrößerung in einer OP möglich?

In der Plastischen Chirurgie werden schon seit einiger Zeit verschiedene Eingriffe erfolgreich miteinander kombiniert. Dabei rangiert die Kombination aus Bauchdeckenstraffung und Brustvergrößerung in einer Operation sehr weit vorn. Ebenso oft wird die Straffung der Bauchdecke mit einer Oberarmstraffung oder mit Korrekturen im Gesicht verbunden. Diese Vorgehensweise hat sowohl Vor- als auch Nachteile, über die wir unsere Patienten in der Klinik am Rhein in den Vorgesprächen sehr detailliert aufklären.

Bauchdeckenstraffung und Brustvergrößerung

Was ist bei kombinierten Schönheitsoperationen hinsichtlich der Narkose zu beachten?

Sowohl bei der Brustvergrößerung als auch der Bauchdeckenstraffung ist eine Allgemeinanästhesie, auch Vollnarkose genannt, notwendig. Kombiniert der Plastische Chirurg die Bauchdeckenstraffung und die Brustvergrößerung in einer OP, erspart das den Patientinnen eine zweite Narkose und schont somit das Herz-Kreislauf-System. Andererseits wird die Dauer der Narkose verlängert, weil in der Regel zuerst die Brustvergrößerung und danach die Bauchdeckenstraffung vorgenommen wird. Die länger andauernde Narkose macht unter Umständen umfangreichere Voruntersuchungen notwendig.

Welche Vorteile hat die Bauchdeckenstraffung und Brustvergrößerung in einer OP?

Die größten Vorteile ergeben sich bei den Ausfall- und Schonzeiten. Nach einer Brustvergrößerung werden die Patientinnen üblicherweise 24 Stunden stationär überwacht. Dank einer über Jahre in der Klinik am Rhein ausgeklügelten Logistik, ist aber auch bei der Kombination beider Operationen in der Regel nur eine Übernachtung erforderlich. Ein weiterer Vorteil ist der kürzere Zeitraum bei der Arbeitsunfähigkeit, der sich bei einem Eingriff halbiert.

Eine körperliche Schonung für einen Zeitraum von mindestens sechs Wochen ist bei der Brustvergrößerung zu berücksichtigten. Bei der Bauchdeckenstraffung sollte sogar für einen etwas längeren Zeitraum auf Sport und andere körperliche Belastungen verzichtet werden. Bei der Kombination beider OPs, ist die körperliche Schonzeit und der Sportverzicht nur einmalig notwendig.

Kombinierte Schönheitsoperationen bieten Kostenvorteile

Die reduzierten Kosten sind ebenfalls ein relevanter Faktor, wenn sich Patienten für mehrere Eingriffe gleichzeitig entscheiden. Viele Teilschritte der Operation sind identisch, so dass die Kosten dafür bei einer Kombination nur einmal anfallen. Damit lassen sich die Operationskosten zum Teil um bis zu 20% reduzieren. Weiteres Einsparpotential ergibt sich durch geringere Fahrtkosten und durch das Sparen wertvoller Urlaubstage.

Erhalten Sie jetzt unverbindliche Informationen und Preise.

Beratungstermin vereinbaren

Ansprechpartner

Persönliche Beratung
Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch zu den Möglichkeiten Ihrer ästhetisch-plastischen Behandlung in unserer Düsseldorfer Klinik.

Zurück zu den Beiträgen

Schönheit + Das könnte Sie auch interessieren

Schönheitsoperationen ab 50: Ästhetik hat keine Altersgrenze

20.05.2022

Schönheitsoperationen ab 50: Ästhetik hat keine Altersgrenze

Fältchen und andere Alterserscheinungen gehören zum Leben dazu, sind ganz natürlich. Trotzdem wünscht sich der ein oder andere sein früheres Erscheinungsbild zurück. Hier kann die Plastische und Ästhetische Chirurgie insbesondere für ältere Patientinnen und Patienten ein guter Weg sein.

Wie sicher sind meine Brustimplantate? Rückruf von Allergan-Implantaten

24.05.2022

Wie sicher sind meine Brustimplantate? Rückruf von Allergan-Implantaten

Immer wieder erreichen uns Fragen besorgter Frauen in Bezug auf texturierte Brustimplantate der Firma Allergan. Wir klären den Sachverhalt!

Fettabsaugung im Winter – warum ist das sinnvoll?

20.12.2021

Fettabsaugung im Winter – warum ist das sinnvoll?

Der Zeitpunkt einer Operation kann eine wichtige Rolle spielen. Wir geben Ihnen gute Gründe, wieso eine Fettabsaugung im Winter sinnvoll sein kann.

Newsletter Anmeldung