0211 - 55 02 87 80

Endlich wieder strahlende Augen dank der Lidstraffung in Düsseldorf

Wache und freundlich wirkende Augen sind das Ziel der Lidstraffung, die zu den häufigsten Operationen der Ästhetischen und Plastischen Chirurgie gehört. Mit geringem Aufwand ist hier eine enorme Verbesserung des Aussehens erreichbar. Die aufgrund der Haut- Fett- und Muskelbeteiligung entstehenden Unterschiede sind oft sehr groß und müssen bei der OP-Planung berücksichtigt werden. Daher ist ein präoperatives Beratungsgespräch mit Untersuchung besonders wichtig.

Bei der Blepharoplastik, so der fachliche Ausdruck für die Lidkorrektur, unterscheidet die Plastische Chirurgie zwischen der Oberlidstraffung und der Unterlidstraffung.

Dr. med. Holger Hofheinz
Fachärzte für Allgemeinchirurgie
in Düsseldorf auf jameda

ÜbersichtLeistungen zum Thema Lidstraffung

Unterlidstraffung

Häufig besteht am Unterlid überschüssige Haut sowie manchmal ein auffälliger Tränensack, so dass Patienten und Patientinnen eine operative Korrektur wünschen.

OP-Dauer 30-60 Minuten
Narkose Dämmerschlaf
Aufenthalt ambulant
Schonzeit 1 Woche

Wann ist eine Augenlidkorrektur sinnvoll?

Ein natürlicher Verlust der Gewebeelastizität im Bereich der Augenpartie setzt im Laufe des Älterwerdens ein. Aber auch junge Menschen können früh unter genetisch bedingten Schlupflidern oder Tränensäcken leiden. Schlupflider verdecken einen großen Teil des oberen Augenlids, verkleinern optisch die Augen und können in besonders starker Ausprägung für eine eingeschränkte Sicht sorgen.

Tränensäcke zeigen sich in Form schlaffen Gewebes und Fettgewebe auf dem Unterlid und geben dem Gesicht einen müden Ausdruck. Eine Behandlung der Augenliderschlaffung ist äußerst schonend und daher für jeden körperlich gesunden Patienten geeignet. Besonders sinnvoll ist sie, wenn sich aus ihr Beschwerden oder Einschränkungen ergeben.

Welche Vorbereitung auf die Lidkorrektur ist nötig?

Vor jeder Behandlung findet ein erstes Patientengespräch statt, indem das exakte Vorgehen während der Operation festgelegt und dem Patient oder der Patientin vorbereitende Maßnahmen erklärt werden. Dazu zählt beispielsweise der Verzicht auf Nikotin mindestens 1-2 Wochen vor der OP und die Absetzung blutverdünnender Medikamente.

Wie erfolgt die Oberlidstraffung?

Im Oberlidbereich handelt es sich hauptsächlich um die Entfernung überschüssiger Haut. Der Eingriff erfolgt über einen Schnitt längs des Oberlides. Bei geöffneten Lidern liegt die feine Narbe später unsichtbar in der Umschlagfalte. Oftmals ist aber auch die Entfernung kleinerer Fettablagerungen sinnvoll.

Mit welcher OP-Technik verläuft eine Unterlidstraffung?

Bei der Unterlidkorrektur müssen in den meisten Fällen eine Umverteilung des Fettgewebes und eine zusätzliche Stabilisierung der Muskulatur erfolgen. Dies geschieht über einen feinen Lidrandschnitt.

Erst am Ende des Eingriffs erfolgt die Festlegung des zu entfernenden Hautüberschusses. Bei stabilem Unterlid, das aber ein Fettproblem aufweist, kommt gelegentlich eine besondere OP-Technik zur Anwendung, die mit einem kleinen Schnitt von innen über die Bindehaut auskommt.

Welche Nachsorge erfolgt nach einer Lidstraffung?

Die OP-Dauer ist abhängig von der Art des Eingriffs und liegt zwischen 30 und 60 Minuten. Die Behandlung kann problemlos ambulant und in örtlicher Betäubung mit Dämmerschlaf durchgeführt werden. Anschließend erhalten alle Patienten die mobile Telefonnummer des Operateurs, der somit rund um die Uhr erreichbar ist.

Die feinen Fäden werden nach einer Woche entfernt. Zu diesem Zeitpunkt ist die Heilung bereits weitgehend abgeschlossen. Die Abschlusskontrolle erfolgt nach 12 Wochen. Ein Klinikaufenthalt ist nicht nötig.

Welche Risiken bestehen bei der Augenlidstraffung?

Der Eingriff zur Lidkorrektur ist ein relativ risiko- und schmerzarmes Verfahren. Nebenwirkungen aus der Anästhesie oder der Schnittführung sind daher sehr selten. Häufiger dagegen treten in den Tagen nach der Operation harmlose leichte Schwellungen oder Blutergüsse auf. Sie beeinflussen jedoch in keiner Weise das spätere Ergebnis.

Haben Sie Fragen zur Augenlidstraffung?

Rufen Sie uns an (0211-55028780) oder vereinbaren Sie in unserem Onlinekalender einen Termin mit Ihrem behandelnden Arzt. Jetzt freie Termine finden.

Online Termin vereinbaren

FAQ Häufig gestellte Fragen zum Thema Gesicht

Schönheit + Das könnte Sie auch interessieren

Wangenaufbau und Wangenlifting

28.02.2019

Die vielen Möglichkeiten von Wangenaufbau und Wangenlifting

Ob ein Gesicht als „schön“ empfunden wird, ist neben dem persönlichen Geschmack besonders von dessen Proportionen und Konturen abhängig. Hohe Wangenknochen und volle, ebenmäßige Wangen entsprechen dem allgemeinen Schönheitsideal, stehen für Gesundheit und Jugend.

Gesichtsimplantate – Was ist möglich?

09.01.2019

Gesichtsimplantate – Was ist möglich?

In der Plastischen Chirurgie werden schon seit vielen Jahrzehnten sogenannte Gesichtsimplantate eingesetzt, um fehlendes Volumen oder Unregelmäßigkeiten auszugleichen. Welche Möglichkeiten werden Patienten hier geboten?

Riechen nach der Nasenkorrektur

30.08.2018

Kann man nach einer Nasenkorrektur normal riechen?

Viele Patienten einer Nasenkorrektur befürchten, nach einem Eingriff nicht mehr richtig riechen zu können. Aber stimmt das wirklich? Mehr erfahren Sie hier!

Newsletter Anmeldung