0211 - 55 02 87 80

Schönheit+ Fettabsaugung im Winter – warum ist das sinnvoll?

Klirrende Kälte, feines Schneegestöber und herrliche Heißgetränke. Der Winter ist für viele Menschen die schönste Jahreszeit. Ein besonderer Vorteil: Unter dem langen Winterpulli lassen sich die ein oder anderen Fettpölsterchen optimal verstecken. Bis zum Frühling und Sommer heißt es dann oft, diese wieder abzutrainieren. Oder, im Falle sportresistenter Problemzonen, die langersehnte Fettabsaugung einzuplanen.

Für viele Patientinnen und Patienten stellt die Liposuktion einen wichtigen Schritt zur Verwirklichung ihres gewünschten Selbstbildes dar. Ein Eingriff sollte ausführlich überdacht und geplant werden. Auch der Zeitpunkt der Operation kann eine wichtige Rolle spielen. Wir geben Ihnen gute Gründe, wieso eine Fettabsaugung im Winter sinnvoll sein kann.

fettabsaugung-im-winter-klinik-am-rhein-duesseldorf

Der Hitze des Sommers entgehen

Grundsätzlich ist jeder Eingriff im Rahmen der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie ganzjährig möglich. Letztendlich trifft der Patient die Entscheidung. Der Facharzt steht an dieser Stelle beratend zur Seite und kann Ihnen die Pros und Contras näherlegen. Allgemein tendieren viele Patienten, die sich beispielsweise einer Hautstraffung oder eben einer Fettabsaugung unterziehen möchten, dazu, diese in der kühlen Jahreszeit durchführen zu lassen.

Häufigster Grund: Sie setzen sich nicht der oft beschwerlichen Sommerhitze aus. Wer kennt es nicht? Im Sommer herrschen draußen gerne mal muntere 30°C und auch die Wohnung gleicht bereits einem Backofen. In dieser Zeit fällt die Erholung nach einer aufwendigen OP nicht immer leicht. Im Winter ist dies schon deutlich besser auszuhalten. Diese Vorteile bringen die kühlen Temperaturen noch mit sich:

Weniger Schwitzen.
Schweiß kann sich negativ auf den Heilungsprozess auswirken. Aber nicht nur das. In der ersten Zeit nach einer OP ist das Duschen oft beschwerlich – bei starker Schweißproduktion aber umso wichtiger für das Wohlbefinden.

Abgeschwächte Sonneneinstrahlung.
Die operierten Körperareale sind unbedingt für mehrere Wochen bis Monate vor direktem Sonnenlicht zu schützen, um eine Verfärbung der Narben zu vermeiden. Bei kühlem, bewölktem Winterwetter fällt das deutlich leichter.

Weniger Schwellungen.
Wir empfehlen als Bestandteil der Nachsorge stets, die Behandlungsareale bei Bedarf regelmäßig zu kühlen, um Schwellungen zu reduzieren. In der kühlen Jahreszeit sind diese besser in den Griff zu bekommen als in den heißen Monaten.

Aber aufgepasst: Winter heißt auch Erkältungszeit! Patientinnen und Patienten, die sich vor der geplanten Fettabsaugung erkälten, sollten umgehend ihren behandelnden Facharzt kontaktieren und einen alternativen OP-Termin vereinbaren. Denn: Ein geschwächtes Immunsystem bedeutet auch ein erhöhtes Risiko.

Perfekt für die Erholung – der Winter als weniger aktive Zeit

Seien Sie ehrlich mit sich selbst! Sind Sie im Winter so aktiv wie im Sommer? Outdoor-Aktivitäten und regelmäßige Joggingrunden werden in dieser Zeit oft deutlich zurückgeschraubt und auf den Frühling verschoben. Typische Sommerveranstaltungen wie der obligatorische Badeseebesuch oder ausgedehnte Fahrradtouren liegen noch in der Ferne.
Stattdessen machen wir es uns beispielsweise lieber mit einer warmen Tasse Tee gemütlich und genießen ein gutes Buch. Nach einer Fettabsaugung genau das Richtige. Da sich das Gewebe nach Entfernen der überschüssigen Fettzellen erst an die neue Körpersilhouette anpassen muss, sollten sportliche Aktivitäten und allgemein körperlich anstrengende Tätigkeiten für einige Wochen vermieden werden.

Lange Kleidung verdeckt Verbände und Kompressionsmieder

Nicht jeder geht mit seiner Entscheidung für eine Liposuktion gerne hausieren. Aber auch, wer offen mit dem Thema umgeht, möchte nicht unbedingt mit sichtbaren Verbänden und Kompressionsmieder in der Öffentlichkeit unterwegs sein. Unter kurzärmligen, dünnen T-Shirts oder kurzer Hose fallen diese schnell auf. Nicht dagegen unter dem kuscheligen Pullover und Wintermantel.

Speziell das Tragen der enganliegenden Kompressionskleidung empfinden Patienten in der Regel weitaus angenehmer, wenn die Temperaturen nicht zu hoch sind und sie somit nicht so schnell ins Schwitzen kommen können.

Richtig geplant für den nächsten Badeurlaub

Ist der nächste Jahresurlaub schon geplant? Das wohl beliebteste Urlaubsziel ist nach wie vor das Meer. Damit Sie entspannt in Badehose oder Bikini die Sonne genießen können und sich keine Gedanken um die störrischen Fettpolster machen müssen, kann die Fettabsaugung eine sehr gute Lösung sein. Allerdings sollten Sie den Termin für die OP frühzeitig ansetzen. Wer im Juli in der prallen Sonne liegen möchte, sollte sich nicht erst im Juni einer Behandlung unterziehen. Damit Sie Ihrem Körper ausreichend Zeit zur Heilung geben, empfiehlt sich daher umso mehr ein Termin im Winter.

Sie sind bei der Planung selbstverständlich nicht auf sich selbst gestellt. Im ausführlichen Beratungsgespräch mit Ihrem behandelnden Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie legen Sie gemeinsam den passenden Zeitpunkt für Ihre Liposuktion fest.

Alle Vorteile auf einen Blick

  • Weniger Schwitzen als im Sommer
  • Beachten des Sonnenschutzes fällt leichter
  • Niedrigere Tendenz zu Schwellungen
  • Schonzeit ist angenehmer im Winter
  • Kompressionskleidung lässt sich unter der Kleidung verstecken
  • Rechtzeitig bereit zum Sommerurlaub

Die Liposuktion in der Klinik am Rhein

Sie möchten rechtzeitig zur warmen Jahreszeit Ihre störenden Problemzonen loswerden? In der Klinik am Rhein in Düsseldorf behandelt Sie ein eingespieltes und kompetentes Team – unsere Fachärzte blicken auf viele Jahre der Erfahrung zurück und beraten Sie sehr gerne zu Ihren individuellen Wünschen. Vereinbaren Sie jetzt einen Termin zum persönlichen und unverbindlichen Beratungsgespräch.

Beratungsgespräch vereinbaren

Beratungsgespräch in Düsseldorf | Klinik am Rhein

Persönliche Beratung
Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch zu den Möglichkeiten Ihrer ästhetisch-plastischen Behandlung in unserer Düsseldorfer Klinik.

Zurück zu den Beiträgen

Schönheit + Das könnte Sie auch interessieren

Schönheitsoperationen ab 50: Ästhetik hat keine Altersgrenze

20.05.2022

Schönheitsoperationen ab 50: Ästhetik hat keine Altersgrenze

Fältchen und andere Alterserscheinungen gehören zum Leben dazu, sind ganz natürlich. Trotzdem wünscht sich der ein oder andere sein früheres Erscheinungsbild zurück. Hier kann die Plastische und Ästhetische Chirurgie insbesondere für ältere Patientinnen und Patienten ein guter Weg sein.

Moderne Techniken und Materialien für verbesserte Behandlungen in der Schönheitschirurgie

04.05.2021

Moderne Techniken und Materialien für verbesserte Behandlungen in der Schönheitschirurgie

Die Vielfalt der angebotenen Behandlungsmethoden wächst seit Jahren – und mit ihr die Möglichkeit für Chirurgen, noch besser und sicherer vorzugehen.

Newsletter Anmeldung

Preisanfrage Unverbindliche Preisanfrage Terminbuchung Online Terminbuchung