0211 - 55 02 87 80

Gesicht Was ist vor und nach einem Facelift zu beachten?

Vor dem Facelift gilt es nur, eine Pause für blutverdünnende Schmerzmittel wie Aspirin zu beachten. Nach der Operation bleibt der Patient zunächst für eine Nacht zur Überwachung bei uns und darf dann nach Hause entlassen werden. Wir empfehlen in der ersten Woche eine konsequente Schonung, das Essen weicher Kost und das Hochlagern des Kopfes, um die Abschwellung positiv zu beeinflussen. Nach einer Woche sehen wir uns wieder und entfernen bereits die Fäden vor dem Ohr, der restliche Fadenzug erfolgt eine weitere Woche später. Zu diesem Zeitpunkt ist der Patient bereits wieder gesellschaftsfähig, da selbst mögliche kleine Verfärbungen gut mit Make-up verdeckt werden können.

Passend zum Thema

Weiter Informationen zu diesem Thema finden Sie auch unter:

Persönliche Beratung
Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch zu den Möglichkeiten Ihrer ästhetisch-plastischen Behandlung in unserer Düsseldorfer Klinik.

Verwandte Themen

Welche Komplikationen können bei einem Facelift entstehen?
Gesicht

Welche Komplikationen können bei einem Facelift entstehen?

Was ist der Unterschied zwischen einem Facelift und einem Mini-Facelift?
Gesicht

Was ist der Unterschied zwischen einem Facelift und einem Mini-Facelift?

Wie oft ist ein Facelift im Laufe eines Lebens möglich?
Gesicht

Wie oft ist ein Facelift im Laufe eines Lebens möglich?

Hat man starke Schmerzen nach einem Facelift?
Gesicht

Hat man starke Schmerzen nach einem Facelift?

Wie lange dauert ein Facelift?
Gesicht

Wie lange dauert ein Facelift?

Wie finde ich den richtigen Arzt bzw. die richtige Klinik?
Gesicht

Facelift – Wie finde ich den richtigen Arzt bzw. die richtige Klinik?

Welche Vorteile bietet ein Facelift?
Gesicht

Welche Vorteile bietet ein Facelift?

Wie lange hält das Ergebnis eines Facelifts an?
Gesicht

Wie lange hält das Ergebnis eines Facelifts an?

Newsletter Anmeldung