0211 - 55 02 87 80

Gesicht Gibt es sichtbare Narben nach einer Lidstraffung?

Die Narben bei der Oberlidstraffung sind versteckt in der Umschlagfalte, sodass sie bei geöffneten Augen schon unmittelbar nach der Operation nicht sichtbar sind. Nach einer Abheil-Phase mit Reifung der Narbe von 6-8 Wochen ist diese feine Linie auch bei geschlossenen Augen nicht mehr wahrnehmbar.

An der Unterlidzone wird die Schnittführung etwa 1-2 Millimeter unterhalb der Wimpernreihe geführt mit einer Verlängerung um ungefähr einen Zentimeter in den äußeren Bereich (versteckt im Verlauf der dortigen Hautfalten). Das ist der einzige Bereich, der im Lauf der ersten Wochen als kleine Rötung sichtbar sein wird. Diese lässt sich aber gut mit üblichem Make-up oder Abdeckstiften verstecken. Nach einer Reifung von 2-3 Monaten sind die Verlängerung sowie die Zone unter dem Auge nicht mehr sichtbar.

Passend zum Thema

Weiter Informationen zu diesem Thema finden Sie auch unter:

Persönliche Beratung
Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch zu den Möglichkeiten Ihrer ästhetisch-plastischen Behandlung in unserer Düsseldorfer Klinik.

Verwandte Themen

Gesicht

Mit welchen Schmerzen habe ich nach einer Nasenkorrektur zu rechnen?

Interessante Fakten zur Hyaluronsäure
Gesicht

Fakten zu Hyaluron

Welche Nebenwirkungen kann Botox haben
Gesicht

Welche Nebenwirkungen kann Botox haben?

Gesicht

Was muss man nach Botox-Behandlungen beachten?

Welches Hyaluron ist das beste für die Lippen
Gesicht

Welches Hyaluron ist das beste für die Lippen?

Gesicht

Wirkt Hyaluron bei Augenringen?

Risiken bei der Nasenkorrektur
Gesicht

Welche Risiken können bei einer Nasenkorrektur auftreten?

Gesicht

Wie verläuft eine Nasenkorrektur?

Newsletter Anmeldung