0211 - 55 02 87 80

Schönheit+ Welche Methoden helfen gegen abstehende Ohren?

Stehen die Ohrmuscheln in einem deutlich sichtbaren Winkel vom Kopf ab, wird hier von abstehenden Ohren oder auch „Segelohren“ gesprochen. Diese gelten für viele Betroffene als Schönheitsmakel und können negativen Einfluss auf das Selbstbewusstsein nehmen. Besonders Kinder leiden oft unter Hänseleien Gleichaltriger. Der Wunsch nach korrigierenden Maßnahmen ist hier in der Regel sehr groß. Daher wurden im Laufe der Zeit verschiedene Methoden entwickelt, um dem ästhetischen Problem entgegenzuwirken. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen die Methoden zur Ohrenkorrektur und ihre Wirksamkeit vor.

Methoden gegen abstehende Ohren

Ohren anlegen ganz ohne OP – geht das?

Abstehende Ohren ohne aufwendige Operation und Heilungsphase korrigieren – der ein oder andere möchte nur zu gerne auf einen chirurgischen Eingriff verzichten und sich wenn möglich sogar selbst behelfen. Tatsächlich bieten einige Apotheken spezielle Ohrenpflaster an, welche die Ohrmuschel mittels hautverträglichen Klebstoffes am Kopf befestigen. Leider ist dieses Verfahren keine dauerhafte Lösung, da sich das Ohr nach Entfernen des Pflasters in seinen ursprünglichen Zustand zurückbildet. Wer nicht täglich auf Ohrenpflaster angewiesen sein möchte, sollte daher einen Plastischen Chirurgen zu Rate ziehen.

earFold – Implantat gegen abstehende Ohren

Ein neues und modernes Verfahren zur dauerhaften Ohrenkorrektur ist die sogenannte earFold-Methode. Anders als bei einer klassischen OP wird hier über einen winzigen Schnitt ein goldbeschichtetes Implantat an individueller Stelle des Ohres eingesetzt, das eine fehlende oder minimal definierte Ohrfaltung korrigiert. Das Ergebnis des minimal-invasiven Eingriffs ist dauerhaft, kann aber durch Entfernen des Implantats jederzeit rückgängig gemacht werden.

Die operative Ohrenkorrektur als klassische Methode

Das häufigste und gleichzeitig erfolgreichste Verfahren zum Anlegen der Ohren ist die Korrektur mittels Operation, die sogenannte Ohranlegeplastik oder auch Otopexie. Durch den Eingriff ist es dem erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie möglich, beispielsweise Größe, Form und Winkel der Ohrmuscheln anzupassen oder eine fehlende Anthelixfalte (Ohrfaltung) zu rekonstruieren. Als eine der wenigen Ästhetischen Operationen wird die Ohrenkorrektur auch schon im Kindesalter durchgeführt.
Der Eingriff dauert in der Regel nicht länger als 60 Minuten.

Möchten Sie mehr über die Möglichkeiten der Ohrenkorrektur erfahren? Wir empfangen Sie sehr gerne zu einem persönlichen und unverbindlichen Beratungsgespräch in den Räumlichkeiten der Klinik am Rhein in Düsseldorf. Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für unsere Sprechstunde.

Beratungsgespräch vereinbaren

Ansprechpartner

Persönliche Beratung
Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch zu den Möglichkeiten Ihrer ästhetisch-plastischen Behandlung in unserer Düsseldorfer Klinik.

Zurück zu den Beiträgen

Schönheit + Das könnte Sie auch interessieren

Das richtige Verhalten nach der Brustvergrößerung

08.04.2019

Verhalten nach einer Brustvergrößerung – Worauf muss ich achten?

Die Klinik am Rhein in Düsseldorf erläutert Ihnen im Folgenden, was Sie nach einer Brustvergrößerung beachten sollten und welche Nachsorge die richtige ist.

Gründe für die Brustverkleinerung

20.03.2019

Wenn die Brust zur Last wird – Gründe für eine Brustverkleinerung

Ist die natürliche Brustanlage so groß, dass dadurch Beschwerden entstehen, kann auch eine operative Brustverkleinerung sinnvoll sein. Die Gründe können dabei ganz unterschiedlich sein.

Beratung Implantatpass

04.12.2018

Der Implantatpass als wichtiges Dokument

Aktuell ist die Sicherheit von Implantaten wieder in das öffentliche Interesse gerückt. Ein einfacher Punkt, den Patienten wissen sollten, ist darauf zu achten, einen Implantatpass nach einer Operation zu erhalten.

Newsletter Anmeldung