0211 - 55 02 87 80

Brust Was ist vor und nach einer Brustverkleinerung zu beachten?

Vor der Operation muss die Patientin nur beachten, keine blutverdünnenden Schmerzmittel (bspw. Aspirin) einzunehmen. Im Anschluss gilt es, eine Schonzeit von etwa 2 Wochen einzuhalten, bei der keine schweren körperlichen Aktivitäten durchgeführt und ein spezieller Stütz-BH getragen werden sollten. Nach 2 Wochen ist ein Zustand erreicht, in dem schon leichte körperliche Aktivitäten möglich sind. Nach rund 6 Wochen ist die Patientin wieder in der Lage, allen Aktivitäten, inklusive Sport, nachzugehen. Auch das Schlafen auf dem Bauch ist dann wieder gestattet.

Passend zum Thema

Weiter Informationen zu diesem Thema finden Sie auch unter:

Persönliche Beratung
Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch zu den Möglichkeiten Ihrer ästhetisch-plastischen Behandlung in unserer Düsseldorfer Klinik.

Verwandte Themen

Brust

Können Brüste nach einer Brustverkleinerung wieder wachsen?

Brust

Ist bei einer Brustverkleinerung die Kombination mit einer anderen OP möglich?

Brust

Wie verlaufen die Narben nach einer Brustverkleinerung?

Brust

Brustvergrößerung – Wie läuft der erste Termin ab?

Brust

Kann man nach einer Brustverkleinerung noch stillen?

Brust

Welche Vorteile bietet eine Brustverkleinerung?

Brust

Brustverkleinerung – Welche Techniken gibt es?

Brust

Mit welchen Schmerzen muss ich nach einer Brustverkleinerung rechnen?

Newsletter Anmeldung