0211 - 55 02 87 80

Der Begriff Inzision leitet sich von der lateinischen Vokabel „incisio“ ab, die für einen Einschnitt verwendet wird. In der Medizin wird die Bezeichnung Inzision für Schnitte verwendet, die durch die Haut und das Weichgewebe durchgeführt werden. Die Ziele dieser Schnitte bestehen darin, entweder den Zugang zu einem Hohlraum zu verschaffen oder dem Chirurgen bessere Übersicht über das Operationsgebiet zu bieten.

Weitere Bezeichnungen geben Auskunft, wo die Schnitte angelegt werden. In der Schönheitschirurgie wird beispielsweise der Schnitt rund um die Brustwarze als Mamillenrandschnitt bezeichnet. Außerdem werden bei den Inzisionen in der Klinik am Rhein die so genannten Langer-Linien bevorzugt. Bei den Langer-Linien handelt es sich um natürliche Hautspaltlinien, in denen die bei den Schnitten entstehenden Narben optimal versteckt werden können. So wird bei einer Bauchstraffung beispielsweise die Unterbauchfalte und bei einer Brustformung die Unterbrustfalte ausgenutzt.

Welche Techniken werden bei einer Inzision angewendet?

Die klassische Form der Inzision ist der Schnitt mit einem Skalpell, bei dem es sich um ein besonders scharfes Messer mit gut ausgeformter Spitze handelt. Die Handhabung des traditionellen Skalpells ist dem Griff eines Stifts ähnlich, wodurch die Schnitte der präzise geführt werden. Um eine optimale Lage der Inzisionen zu erreichen, zeichnen sich die Schönheitschirurgen die Lage der Schnitte vor Beginn der Schönheitsoperationen an.

Sauber geführte Schnitte sorgen darüber hinaus für eine optimale Abheilung und ein gutes Narbenbild, welches vor allem in der Schönheitschirurgie sehr wichtig ist.

Was muss bei einer Inzision beachtet werden?

Jede Inzision sollte nur in einer sterilen Umgebung und mit sterilen Werkzeugen durchgeführt werden. So kann das Risiko von Infektionen gen Null gesenkt werden. Die Schnitte können verklebt oder mit einer Naht verschlossen werden. Inzisionen sollten in der Abheilungsphase abgedeckt werden, um Infektionen sowie Schäden durch Kälte und intensive Sonneneinstrahlung zu vermeiden. Auch ist nach einer Inzision eine Schonung des betroffenen Areals notwendig. Schmerzen bei der Notwendigkeit einer Inzision können durch eine lokale Betäubung oder durch eine Vollnarkose unterdrückt werden.

Glossar Übersicht

Unser Glossar bietet zu allen branchentypischen Fachwörtern die passende Erklärung.

Zurück zum Glossar

Newsletter Anmeldung