0211 - 55 02 87 80

Botox-Behandlung gegen Nasenfalten

Es gibt eine ganze Reihe von Falten, die sich auf dem Nasenrücken zeigen. Sie werden in der Regel nicht vom Alterungsprozess der Haut und des Bindegewebes verursacht, sondern ihnen liegen die individuelle Mimik oder eine genetische Veranlagung zugrunde. Die Nasenfalten, auch Bunny Lines genannt, können vom Schönheitschirurgen optimal mit Botox therapiert werden. Bei den Bunny Lines handelt es sich sowohl um quer über den Nasenrücken als auch um diagonal und senkrecht seitlich am Nasenrücken verlaufende Falten. Sie geben dem Gesicht ein müdes und abgespanntes Aussehen. Außerdem verleihen Nasenfalten den Eindruck, als würde die Person gereizt oder ablehnend die Nase rümpfen.

Dr. med. Holger Hofheinz
Allgemeine Chirurgen
in Düsseldorf auf jameda
OP-Dauer 15-30 Minuten
Narkose Betäubungssalbe
Aufenthalt ambulant
Schonzeit 1 Tag

Warum wirkt Botox gegen Nasenfalten?

Die Ursache der Nasenfalten sind dauerhafte Kontraktionen der zur Mimik gehörenden Muskulatur. Um Bunny Lines zu mildern, ist eine Bekämpfung der Ursache notwendig. Das heißt, die Kontraktionsfähigkeit der beteiligten Muskelgruppen muss gehemmt werden. Dazu werden genau dosierte Mengen an Botox in das Umfeld der Nasenfalten eingebracht. Das Nervengift unterbindet die Verbindung von Nervenzelle zur Muskulatur, die durch die fehlenden Signale entspannt. Dabei hängt das Ausmaß der Hemmung stets von der Dosis ab. Bei einer optimalen Botox Dosierung ist das Ergebnis sehr natürlich.

Wie lange lässt Botox die Nasenfalten verschwinden?

Botox verbleibt nicht dauerhaft im Gewebe, sondern wird während des Stoffwechsels abgebaut. Wie lange das dauert, hängt von einigen individuellen Faktoren ab. Im Durchschnitt bleiben die Ergebnisse der Botoxtherapie für Nasenfalten zwischen drei Monaten und einem halben Jahr sichtbar. Das heißt, diese Art der Behandlung von Bunny Lines muss in gewissen Abständen wiederholt werden. Die Auffrischung der Wirkung ist bereits möglich, wenn die Wirkung der vorhergehenden Injektionen noch nicht vollständig abgeklungen ist. In dem Fall wird beim Nachspritzen eine geringere Dosierung verwendet.

Hat die Behandlung der Nasenfalten mit Botox Nebenwirkungen?

Im Allgemeinen wird das Botulinumtoxin von den Patientinnen und Patienten der Klinik am Rhein gut vertragen. Bei einem sehr geringen Anteil treten leichte Schwellungen oder Rötungen auf, die von allein wieder verschwinden. Mit einer Kühlung des betroffenen Areals klingen die Schwellungen und Rötungen schneller ab. Für eine Botoxbehandlung von Nasenfalten ist keine Narkose erforderlich. Die Patienten sind sofort wieder fit und müssen auch keine Einschränkungen beim Sport oder bei der Arbeit beachten. Die Behandlung der Bunny Lines mit Botox ist narbenfrei, weil für die Injektionen sehr feine Kanülen verwendet werden. Vor jeder Behandlung findet ein ausführliches Beratungsgespräch mit dem behandelnden Arzt statt. Die Injektionen selbst dauern nur wenige Minuten.

Haben Sie Fragen zur Behandlung von Nasenfalten?

Rufen Sie uns an (0211-55028780) oder vereinbaren Sie in unserem Onlinekalender einen Termin mit Ihrem behandelnden Arzt. Jetzt freie Termine finden.

Online Termin vereinbaren

Schönheit + Das könnte Sie auch interessieren

Hautstraffung Düsseldorf

06.07.2018

Hautüberschuss – wenn Diät und Sport nicht mehr helfen

Überschüssiges Gewebe, das als schlaffer Hautlappen am Körper herabhängt, stellt für die meisten Betroffenen ein unliebsames Erscheinungsbild dar.

Facelift oder Mini-Facelift

01.06.2018

Was ist der Unterschied zwischen einem Facelift und einem Mini-Facelift?

In der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie unterscheiden Fachärzte mittlerweile zwischen dem klassischen Facelift und dem sogenannten Mini-Facelift.

Botox oder Hyaluron zur Faltenbehandlung

15.02.2018

Botox oder Hyaluron zur Faltenbenhandlung?

Faltenbehandlungen liegen im Trend. Aber welches Mittel zur Faltenunterspritzung hilft gegen unschöne Falten im Gesicht am besten – Botox oder Hyaluron?

Newsletter Anmeldung